Wolfgang Bahro

* 18.09.1960 (Berlin)



Biografie



Wolfgang Bahro studierte Psychologie und Theaterwissenschaften in Berlin und besuchte die Schauspielschule von Erika Dannhoff. Seine Fernsehkarriere startete er 1978 mit der SFB-Produktion "Verführung". Weiterhin stand er für die "Didi-Show", "Durchreise", "Berliner Weiße mit Schuss" und "Die Geschwister Oppermann" vor der Kamera. Auch für diverse Kabarett-Projekte engagiert sich Bahro seit längerem: Bei den Gruppen "Die Distel", "Die Berliner Wühlmäuse" und "Die Stachelschweine" steht er gelegentlich auf der Bühne. Ebenso ist der vielseitige Schauspieler als Synchronsprecher tätig: So lieh er z.B. seine Stimme Steve Buscemi in "Fargo" und in "Desperado". Seit 1992 spielt Bahro in der RTL-Serie "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" den fiesen Anwalt Dr. Jo Gerner, der an jeder Intrige beteiligt ist. ((neon))

Das TV-Programm von FAZ.NET wird Ihnen in Kooperation mit "rtv media group GmbH, Nürnberg" präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte liegt ausschließlich bei rtv media group GmbH.