Bernd Stelter

* 19.04.1961 (Unna)



Biografie



Alle Achtung, der Mann hat sich dünn gemacht. Bernd Stelter trennte sich immerhin von mehr als dreißig Kilogramm.

Ganz offen gibt der Komiker zu, dass er vor gar nicht so langer Zeit noch 130 Kilo bei 1,85 Meter auf die Waage brachte. Ein Typ mit "dickem Kartoffelgesicht", gekleidet "in ein Zweimannzelt", sei er gewesen.

Heute ist der Comedian, der aus Unna im östlichen Ruhrgebiet stammt, schlank und rank. In seinen Bühnenshows verrät Stelter seinem wissbegierigen Publikum, wie ihm der Abschied von seinem durchaus fulminanten Bauch geglückt ist: "Keine Diät, sondern Ernährungsumstellung." Dazu gehöre für ihn zum Beispiel, am Abend auf Kohlehydrate zu verzichten.

Bernd Stelter, der nicht nur überlegt isst, sondern sich dazu auch gerne sportlich bewegt, begann seine Karriere Anfang der 80er-Jahre als Liedermacher. Bekannt wurde er nicht zuletzt als Mitglied der Comedy-Show "Sieben Tage, sieben Köpfe".

Rund um Köln ist der Vielseitige als Karnevalist ein Begriff. Mit seinen Auftritten als Werbefachmann machte er sich einen Namen als Stimmungsgarant in den Sitzungen.

Bernd Stelter, der mit seiner Familie in Bornheim-Hersel lebt, schreibt obendrein erfolgreich Krimis ("Der Tod hat eine Anhängerkupplung") und ist überzeugter Camping-Fan.

Seine Fans nennen ihn übrigens seit Jahren liebevoll Berniebärchen. Und dabei soll es auch bleiben. Ganz gleich wie schlank und durchtrainiert Stelter inzwischen ist… (rtv media group)

Das TV-Programm von FAZ.NET wird Ihnen in Kooperation mit "rtv media group GmbH, Nürnberg" präsentiert. Alle Angaben ohne Gewähr auf Richtigkeit, Aktualität oder Vollständigkeit der Information. Die Verantwortung für die präsentierten Inhalte liegt ausschließlich bei rtv media group GmbH.